Sie befinden sich hier

01.11.2015 00:00

Neue Zugverbindung im TriCon Container-Terminal

Hellmann Rail Eurasia verbindet Nürnberg mit Chengdu und weiteren chinesischen Städten

Quelle: bayernhafen Gruppe

Nürnberg, 28. Oktober 2015 – Ein Intermodalzug verbindet jetzt wöchentlich Nürnberg mit der westchinesischen Millionenstadt Chengdu, Hauptstadt der Provinz Sichuan. Ebenfalls können die Städte Guangzhou, Xiamen, Shanghai, Kunming, Changchun, Shenyang, Peking, Qingdao und Dalian erreicht werden. Betreiber von ”Rail Eurasia” – im Übrigen erst die vierte Intermodalzugverbindung zwischen Deutschland und China – ist Hellmann Worldwide Logistics. Der Container-Zug ist auf der rund 10.000 km langen Strecke über Polen, Weißrussland, Russland und Kasachstan - der sogenannten südlichen Route der neuen eisernen Seidenstraße - bis nach China 15 Tage unterwegs. Der erste Container-Zug aus Chengdu ist am 27. Oktober im TriCon-Container-Terminal im bayernhafen Nürnberg eingetroffen.

Quelle: bayernhafen Gruppe

Die vollständige Pressemitteilung der bayernhafen Gruppe und der Hellmann Worldwide Logistics GmbH & Co. KG finden Sie nachfolgend:



Dateien:
Pressemitteilung.pdf203 K

Kontextspalte

Kontakt

TriCon
Container-Terminal Nürnberg GmbH

Hamburger Straße 59
90451 Nürnberg

Tel.: +49 (0) 911/99 96 81-0
Fax: +49 (0) 911/99 96 81-10

email: info@tricon-terminal.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:
06:00 - 21:00 Uhr und

Samstag:
06:00 - 11:00 Uhr 

(Weitere Öffnungszeiten auf Anfrage!)